Ablauf

Dein Shooting bei I.B.Photographie

» Allgemein:
Bei Eurem Fototermin dreht sich alles um Dich und Deine geliebte Fellnase.
In meinem Portfolio kannst du sehen, dass ich ein Freund von natürlichen und freien Bildern bin. Das heißt natürlich nicht, dass dein Tier frei über Wiesen und Felder laufen können muss – dass das nicht immer klappt ist ja ganz normal. Bei Pferden arbeite ich gern mit dünnen Knotenhalftern, die sich in der Nachbearbeitung einfach entfernen lassen – bei Hunden sind es dünne Schlepppleinen, die man im finalen Bild nicht mehr vermuten würde. Auf Wunsch kann ich Knotenhalfter und Schleppleine zu unserem Shooting mitbringen, hier entsteht auch kein Aufpreis. Selbstverständlich wird die Sicherheit nie vernachlässigt! Du entscheidest, was mit deinem Tier möglich ist und was nicht. Wir haben bei unserem Shooting genügend Zeit um Deine Wünsche umzusetzen.

» Wetter:
Die Shootings biete ich zu jeder Jahreszeit in ganz Deutschland an, wo wir gleich zum nächsten Info-Punkt kommen:
Dem Wetter.
Viele sind abgeschreckt von Herbst, Winter und Frühling, denn der Irrglaube kursiert, dass man nur bei schönstem Sonnenschein schöne Bilder machen kann. Das Gegenteil ist sogar der Fall! Ein bedeckter Himmel ist meist viel besser. Die Augen werden nicht zugekniffen, die Sonne zaubert einem keine unvorteilhaften Schatten ins Gesicht und die Temperaturen sind angenehmer. Außer natürlich bei Bildern im Sonnenuntergang – da freue natürlich auch ich mich über die Sonne 🙂
Dadurch, dass ich für schöne Bilder trotzdem auch auf das Wetter angewiesen bin, fotografiere ich gern in den frühen Morgenstunden oder am Abend, da das Licht dann einfach am schönsten ist.
Doch all das beachte ich vorab schon so gut wie möglich bei einer Termin-Besprechung und solange es nicht in strömen regnet oder schneit ist vieles Möglich 😉 Sollte uns das Wetter dann aber doch kurzfristig einen Strich durch die Rechnung machen, dann wird natürlich ein kurzfristiger Ersatztermin gesucht.

» Vorbereitung:
Damit Dein Shooting so perfekt verläuft, wie Du es dir wünscht, wäre es toll, wenn auch Du ein bisschen Vorarbeit leisten könntest. Dazu zählt unteranderem sich vorher Gedanken über die Location zu machen. Hast du eine schöne Wiese oder einen kleinen Wald in der Nähe, am besten mit möglichst wenigen Häusern im Hintergrund? Oder bist du mobil? Natürlich habe auch ich eine kleine Liste mit gewissen schönen Orten für Hund und Pferd.
Ebenso hilfreich ist es, wenn Dein Vierbeiner zum Start unserer Shootings schon fertig geputzt ist und solltest du mit auf das Foto wollen, dann gilt dies für Dich natürlich auch 😉
Gern berate ich Dich auch vorab bei deiner Outfit-Auswahl. Alternativ kannst Du auch für 15,-€ ein tolles Abendkleid aus meinem Fundus dazu buchen. Bei Interesse kann ich Dir gern eine Übersicht dieser zusenden.

» Weiteres:
Immer hilfreich sind ein paar helfende Hände. Ob das tragen von zusätzlichem Equipent oder das belustigen des Tieres während des Fotografierens – Zusätzliche Personen sind immer gern gesehen. 🙂
Nach dem Shooting bekommst du einen Zugang zu einer Passwortgeschützten Onlinegalerie von mir. Hier kannst Du dir dann ganz einfach und in Ruhe Deine Lieblingsbilder aussuchen, die ich Dir dann innerhalb von 2-3 Wochen komplett fertig bearbeitet und in voller Auflösung zur Verfügung stelle.
Bezahlen könnt ihr das Shooting ganz einfach entweder bar direkt vor Ort oder im Nachhinein überweisen (Paypal möglich). Nur ohne eine Bezahlung gibt’s keine fertigen Bilder 😉